Seiten

Vorarlberger Riebl Cupcakes



Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes

Wio geen bean i a Wäldare!
Meine Heimat: Unser schönes "Ländle", das kleinste Bundesland Österreichs. Den Sommer kann man am schönen Bodensee genießen, den Winter im gebirgigen Montafon – da ist für jeden etwas dabei. In Null komma Nix sind wir in Deutschland, in der Schweiz oder in Liechtenstein.
Ich durfte glücklicherweise eine wunderschöne Kindheit im Bregenzerwald verbringen. Da waren Kühe unsere Nachbarn und in der Volksschule waren wir gerade mal zu siebt in der Klasse. So lässt es sich schön und friedlich aufwachsen! Inzwischen wohne ich in Dornbirn, der größten Stadt Vorarlbergs, die knapp 47.000 Einwohner zählt. Hier kommen trotz der ländlichen Umgebung auch Shoppen und Nachtleben nicht zu kurz. Und trotz meiner wahnsinnigen Reiselust lebe ich wirklich gerne hier!

Für die extra authentische Rezeptvariante schreibe ich nun alles in unserem Vorarlberger Dialekt. Ich bin mir sicher, mit ein wenig Anstrengung werden es auch die Deutschen und Restösterreicher verstehen. Ich schreibe eh nicht auf Wälderisch oder Montafonerisch, dann wär's schon nicht mehr so leicht. Weil die verstehen sich ja kaum gegenseitig.

So jetz abr zu da patriotischa Cupcakes mit Riebl – mine Wälder Oma nennts Stopfar – dia mahand öü fix butzvarruckt!

Zutaten für 12 Cupcakes
500 ml Milch • 1 Prise Salz • 125g Grieß • 3 Eier • 60g Butter • 120g Zucker • 75g Mehl • 250g Mascarpone • 100g Vanillejoghurt • 5EL Puderzucker • 200g Sahne • 1Pckg. Vanillezucker • 300 g Apfelmus



Da Ofa uf 190 Grad vorheiza; a Muffinbleach mit Förmle fülla.

D‘Milch mitam Salz inam Töpfle hoaß macha, Griaß inerühra und quella loh. D‘Eier trenna und s‘Eiweiß steif schlaga. D‘Butter mitam Zucker und da Eigelb schummig schlaga. Meahl dazuatua und ca. 3/4 vum warma Griaßbrei druntad rühra. Denn da Eischnee ganz hofele untarheba. Da Toag ind Förmle fülla und ugfohr zwanzg Minuta bacha.

D‘Mascarpone mitam Joghurt undm Stoubzucker vermixa. D'Sahne mim Vanillezucker steif schlaga und unterheba. Inan Spritzsack fülla und kalt stella.

Usm restlicha Griaßbrei Riebl macha: In a Pfanna tua und untar Rühra mit a bizle Butter goldbru abrötla und zerstückla. Us da abküahlta Küachle mit nam Löffl a klä was us da Mitte ussalöffla und des Löchle denn mitm Öpflmuas fülla. Musch scho klä! Denn d‘Vanillesahne uf‘d Küachle uffespritza, Riebl drüberstreua und dekoriera wia'd mascht (hosch a kle uswahl und so)!


Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes Vorarlberger Riebl Cupcakes

You may also like ...