Seiten

Banana Chocolate Cake





Banana Chocolate Cake


Klein aber oho – sie mag zwar keinen großen Umfang haben, doch die Höhe bringt jeden noch so süßen Schokotiger mit Naschbrettbauch früher oder später zum Völlegefühl. Wer mag die Kombi aus Schokolade und Bananen nicht? Als eine meiner Lieblingstorten durfte sie am Wochenende als Stiller aller Schleckermäuler, die mich zu meinem 22. Geburtstag besuchten, herhalten.

Zutaten für eine Torte mit 20cm Durchmesser
6 Bananen • 300g Mehl • 250g Zucker • 6 Eier
150g dunkler Kakao (z.B. Caotina Noir aus dem Interspar)
3 TL Backpulver • 5 EL Honig • 1 Prise Salz
200g Butter • 1 Pckg. Dr. Oetker Paradiescreme Vanille
100ml Sahne • 1 Becher dunkle Schokoglasur

Den Backofen auf 190°C vorheizen; eine kleine Springform (20cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, in die Form einrasten und die überstehenden Ränder des Papiers wegschneiden.

Die Bananen in Scheiben schneiden und mit 3 Esslöffeln Honig in einer Schüssel vermischen. Etwa die Hälfte der Masse mit der Butter unter Rühren in einem Topf erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Masse fein mit einem Pürierstab pürieren. Kurz abkühlen lassen und dann mit Eiern, Zucker und Salz mixen. Mehl, Kakao und Backpulver darübersieben und alles zu einem glatten Teig rühren.

Ein Drittel davon in die Springform füllen und ca. 20 Minuten backen (mit dem Zahnstocher testen, ob der Teig in der Mitte FAST durch ist – nur fast, denn das macht den Kuchen schön saftig-schokoladig). Danach nacheinander die anderen zwei Drittel des Teiges genauso backen.

Die verbliebenen Bananenscheiben ca. 40 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen und dann ebenso pürieren. Das Paradies-Creme-Pulver und die Sahne hinzugeben und alles zu einer geschmeidigen Masse schlagen. Kühl stellen.

Die abgekühlten Tortenschichten mit dem restlichen Honig bepinseln und mit der Bananen-Vanillecreme bestreichen. Aufeinandersetzen und rundherum mit der Bananencreme einstreichen. Dann die Schokoglasur laut Anleitung erwärmen und über die Mitte Torte gießen. Je langsamer man dies macht und je dickflüssiger die Glasur ist (einfach nicht so lange erwärmen), desto besser kann man kontrollieren, ob die gesamte Torte glasiert wird oder schöne Tropfen-Effekte wie bei meiner Torte entstehen. Eventuell mit Haselnuss-Krokant bestreuen und vor dem Servieren mindestens eine Stunde kühl stellen.




Für den lieben Schokotiger Nici,
sowie allen anderen, die so schön mit mir in meinen Geburtstag gefeiert haben: Stini, Sändi, Nina, Lisa, Marina, Yvonne, Kurt, Kevin, Dominik, Manu, Vince & Philipp. Danke vor allem für den sehr bewegenden gesanglichen Auftritt um Mitternacht :)



You may also like ...