Seiten

Macarons Chocolat-Vanille





Macarons Chocolat-Vanille


Macarons – die trendigen, typischen französischen Baiser-Kekse sind momentan in aller Munde. Leider sind sie alles andere als einfach dahingezaubert. Es gibt kaum etwas, was bezüglich Zutatenmengen empfindlicher ist – deswegen empfehle ich dieses Rezept nur Geübten! Da ich sowieso meist nach Pi-mal-Daumen-Devise arbeite, war das eine spezielle Herausforderung für mich. Zum ersten Mal in meiner Sugar Stories Zeit packte ich meine Küchenwaage aus dem Schrank! Hier müssen die Grammangaben wirklich 1:1 stimmen, denn sonst funktioniert dieses Rezept nicht! Ich wünsche allen Draufgängern viel Glück!

Zutaten für ca. 14 Macarons
75g Staubzucker • 50g gemahlene Mandeln • 1 großes Eiweiß
1 EL Kakaopulver • 1 Prise Salz • 20g Zucker • 50g Sahne • 75g Vanillepudding

Ein Stück Backpapier für ein Backblech bereitlegen. Mandeln mit dem Staubzucker und dem Kakao vermengen. In einer weiteren Schüssel das Eiweiß mit dem Salz schlagen. Sobald die Masse schaumig wird, den Zucker einrieseln lassen und dann das Eiweiß sehr steif schlagen (ein Messerschnitt sollte gut sichtbar sein). Vorsichtig die Mandelmischung mit einem Kochlöffel unterheben (die Masse darf keinesfalls ihren Schaum verlieren!).

Dann die Masse rucki-zucki in einen Spritzbeutel mit runder Lochtülle füllen. Auf ein Backblech in jede Ecke einen kleinen Klecks der Masse spritzen – so bleibt das bereitgelegte Backpapier gut und glatt auf dem Blech haften. Dann vorsichtig und mit größtmöglichem Abstand zueinander 28 Kreise mit ca. 4 cm Durchmesser spritzen. Eine halbe Stunde stehen lassen (im Idealfall zerlaufen die Kreise minimal und bekommen eine glatte Oberfläche).

Währenddessen die Sahne steif schlagen und unter den Vanillepudding (idealerweise Landliebe Sahnepudding) heben. Kühl stellen.

Den Ofen auf 150°C vorheizen, nach der halben Stunde Ruhezeit das Backblech einschieben und die Macarons 13-15 Minuten backen. Danach auf dem Blech abkühlen lassen.

Die Hälfte der Macarons mit der Vanillecreme bestreichen und mit den restlichen Hälften zusammensetzen.




Für die liebe Lena!
Ob wir während langweiligen Filmen auf dem Boden einschlafen, uns von unseren Typen dumm belabern lassen oder uns gegenseitig bekochen – es ist immer schön, etwas mit dir & Philipp zu unternehmen!



You may also like ...