Seiten

Cupcakes à la Sachertorte





Cupcakes à la Sachertorte


Schokolade trifft Frucht. Die typisch österreichische, edle Sachertorte mal anders: Ich habe die Schoko-Marillen-Combo in einen einfachen, schnellen Cupcake gepackt. Machbar für wirklich jeden Schneebesenamateur!

Zutaten für ca. 12 Cupcakes
225g Butter • 150g Schokolade • 1EL Milch • 100g Puderzucker
120g Kakao • 2 Eier • 130g Butter • 60g Staubzucker • 100g Mehl
60g Zucker • 50g Schokolade • 6EL Marillenmarmelade

Backofen auf 180°C vorheizen. 130g Butter kurz in der Mikrowelle erwärmen. Die 200g Schokolade schmelzen. Eier trennen. Eigelb mit Butter und Staubzucker schaumig rühren. Ein Viertel der flüssigen Schokolade dazurühren.

Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und die Masse vorsichtig mit der Dotter-Butter-Masse verrühren.  Dann das Mehl langsam unterrühren. Teig regelmäßig auf die Muffinförmchen aufteilen und ca. 20 Minuten backen.

Währenddessen die 225g Butter ca. 20 Sekunden lang in der Mikrowelle erwärmen und mit der restlichen Schokolade mischen (beides sollte ca. gleich warm sein). Dann Milch, Kakao und Puderzucker dazurühren, die Masse in einen Spritzbeutel füllen und kühl stellen.

Aus den abgekühlten Muffins mit einem Löffel jeweils aus der Mitte ein rundes, ca. 2cm hohes Stück herausstechen und die Mulde mit Marillenmarmelade füllen.

Die Schoko-Buttercrème aus dem Kühlschrank nehmen und damit auf jeden Noch-Muffin eine Haube spritzen. Ist die Masse schon zu kühl/hart geworden, nochmals kurz (max. 10 Sekunden) in der Mikrowelle erwärmen.




Für Cansu,
eine ehemalige Mitschülerin, die ich nach einer halben Ewigkeit (fast vier Jahren) zufällig vor meiner Haustüre getroffen habe. Es hat mich wirklich sehr gefreut dich zu sehen!



You may also like ...