Seiten

Cherry Berry Chocolate Tarte





Cherry Berry Chocolate Tarte


Mit dieser Tarte könnt ihr den Sommer endlich begrüßen! Die Zubereitung ist überhaupt nicht schwierig, und dennoch ist sie dank der Garnitur aus frischen Beeren und Kirschen eine sommerliche Augenweide, hinter der weniger Arbeit steckt als man vermuten würde. Zart-schmelzende Schokolade sorgt dafür, dass dieses Dessert nicht zu gesund wird.

Zutaten für eine 20cm-Tarteform
Teig: 175g Mehl • 1TL Backulver • 120g Butter • 50g Zucker • 1 Eigelb
Schokofüllung: 200ml Sahne • 250g Schokolade • 2 Eier
Garnitur: Erdbeeren • Kirschen • Heidelbeeren • Himbeeren (jeweils ca. eine Hand voll)

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Kurz erwärmte Butter in Würfel schneiden, dazugeben und alles bröselig zerkneten. Zucker und Eigelb hinzufügen und alles zu einer glatten Kugel kneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Nach der Kühlzeit mit dem Nudelholz ausrollen, über eine Tarteform legen und am Boden sowie den Rändern festdrücken. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen, Backpapier darüberlegen und mit Backbohnen beschweren. Ca. 12 Minuten bei ca. 200°C backen, dann die Bohnen/Schälchen und das Backpapier entfernen und die Temperatur auf 180°C reduzieren.

Jetzt die Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die zwei Eier – verquirlt – dazurühren. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und damit randvoll füllen. Wenn erwünscht, kann auch die Tarte selbst zusätzlich mit Beeren gefüllt werden. Nochmals ca. 12 Minuten backen.

Nach dem Backen mindestens eine Stunde kühl stellen. Vor dem Servieren mit den Beeren und Kirschen garnieren.




Für Sarah,
meine stilvolle Selfmade-Flohmarkt-Freundin, die Rapunzel steinalt aussehen lässt :)



You may also like ...