Seiten

Big Mac Miniature Cakes





Big Mac Miniature Cakes


Diese Törtchen täuschen und überraschen definitiv. Sie sehen aus wie kleine Klone der leckeren, saftigen McDonalds Big Macs – schmecken jedoch zuckersüß! Täuscht Eure Sinne und die Eurer Versuchskaninchen!

Zutaten für 6 Big Macs
3 Eier • 120g weiche Butter • 1 Pckg. Vanillezucker • 200g Mehl
120g Zucker • 1TL Backpulver • 1 Prise Salz • 60ml Milch • 5 EL Kakao
100g Kokosraspeln • Lebensmittelfarbe (grün & gelb) • 200g Sahne • handvoll Sesam

Backofen auf 180°C vorheizen. Eine 12er-Muffinform mit Förmchen füllen.
Mehl mit Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben und verrühren. Butter und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach Eier hinzugeben, Masse gut verrühren. Abwechselnd nach und nach Mehl und Milch zur Buttermasse hinzugeben. Ca. die Hälfte des Teiges auf 6 Förmchen aufteilen. Zur anderen Hälfte den Kakao hinzugeben, gut verrühren und damit dann die anderen 6 Förmchen füllen. Ca. 15 Minuten backen.

Währenddessen ca. 80ml Wasser mit grüner Lebensmittelfarbe färben. Die Kokosraspeln dazugeben und gut verrühren, bis sie alle grün eingefärbt sind. Die Sahne steif schlagen und auf zwei Schüsseln aufteilen. Der einen Schüssel gibt man wenig gelbe Lebensmittelfarbe hinzu (dies wird die Big Mac Sauce) – der anderen viel gelbe Lebensmittelfarbe (dies wird der Käse).

Von jedem abgekühlten Muffin den "Kopf" (der Teil, der aus den Förmchen rausschaut) abschneiden. Dann alle auspacken und die Unterteile mittig horizontal durchschneiden. Die "Köpfe" der dunklen Muffins können nun gerne gegessen werden (werden nicht mehr gebraucht). Nun die untersten Teile der hellen Muffins mit den Kokosflocken bestreichen. Vorsichtig ein paar Tropfen von der helleren Sahne am Rand der Oberfläche anbringen. Ein Stück "Fleisch" (unterer Teil eines dunklen Muffins) darauflegen. Mit der knallgelben Sahne (Käse) bespritzen. Dann wieder ein Unterteil eines hellen Muffins darauf legen und alles darauf nochmals wiederholen. Zum Schluss mit dem hellen "Kopf" bedecken und mit Sesam bestreuen.




Für Naddl,
meine wilde Salzburger Freixenet-Partymaus, die ein wahnsinniger USA-Fan und Naturtalent im Vorarlbergerisch-Quatschen ist. Hosch a klä Uswahl und so! I MISS YOU!



You may also like ...