Seiten

Cherry Coca Cola Cupcakes





Cherry Coca Cola Cupcakes


Nun ein Special aus Atlanta. Have a .... Cupcake! Coca Cola ist inzwischen mehr als nur eine Marke. Bei mir ist es auch mehr als nur ein Getränk. Warum nicht den einzigartigen Coke-Geschmack in einen Cupcake stecken? That's Rock n' Roll. Oh und wie ich diesen 50er-Jahre-Flair liebe! (Wenn wir gerade beim Thema sind, hier ein wunderbarer Filmtipp für euch: PLEASANTVILLE)

Zutaten für ca. 12 Cucpakes
300g Sahne • 100g Staubzucker • 100g Mehl • 25g Kakao • 175g Zucker
125g Butter • 2 Eier • 1TL Backpulver • 1 Prise Salz
500ml Coca Cola • 1 Glas Kirschen

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Cola in einem Topf erhitzen und ca. 10 Minuten kochen lassen (den Topf braucht man später nochmal!). Die Eier mit Salz, 125g Zucker und aufgewärmter Butter schlagen. Backpulver, Kakao und Mehl darübersieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Ca. die Hälfte der reduzierten, abgekühlten Cola dazurühren und den Teig auf 12 Muffin-Förmchen aufteilen. Ca. 10 Minuten backen.

Währenddessen die Sahne mit dem fein gesiebten Staubzucker steif schlagen und kalt stellen. Die Kirschen mit den restlichen 50g Zucker in dem vorher schon verwendeten Topf erhitzen und ebenfalls ca. 10 Minuten kochen lassen.

Mit einem Löffel jeweils ein Stück aus der Mitte der abgekühlten Muffins herausnehmen. Jede Mulde mit der restlichen Cola füllen – nachdem die Muffins die Cola aufgesogen haben so oft wiederholen, bis keine Cola mehr übrig ist. Die Mulden schließlich mit dem Kirschkompott füllen.
Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und großzügig auf die Törtchen spritzen.




Für Chibi,
die wohl überzeugendste wandelnde Coca Cola Predigerin unter meinen Freunden. Ich bin stolz auf dich, dass du nach so langer, harter Arbeit endlich deinen Durchbruch als Rockstar geschafft hast! Danke für alles, was du je für mich getan hast – auf dich kann man sich verlassen!



You may also like ...