Seiten

Ovomaltine Marshmallow Cake





Ovomaltine Marshmallow Cake


Mit Ovomaltine kannst du's nicht besser. Aber länger!
Nicht nur aus diesem Grund empfehle ich euch, während dem Zubereiten dieser Ovomaltine Marshmallow Torte auch wirklich 5-8 Gläser Ovomaltine zu schlürfen; denn das Backen einer 6-schichtigen Torte ist natürlich sehr zeitaufwändig. Als Belohnung gibt's dafür einen hübschen Blickfang auf den Teller.

Zutaten für eine Torte mit 20cm Durchmesser
330g Mehl • 600g Zucker • 135g Ovomaltine
1 TL Backpulver • 1 Prise Salz • 3 Eier • 360ml Buttermilch
360ml starker schwarzer Kaffee • 180ml Rama Culinesse
Marshmallow-Crème: 3 Stk. Eiweiß • 1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker • Vanillearoma • 16 große weiße Marshmallows
125g Staubzucker • 230g warme Butter
Ovomaltine-Crème: 1 Glas Ovomaltine Crunchy Cream • 250g Sahne
Dekoration: z.B. 150g dunkle Kochschokolade

Den Backofen auf 200°C vorheizen; eine kleine Springform (20cm Durchmesser) einfetten, Backpapier darüber legen, in die Form einrasten, ebenfalls einfetten und mit ein wenig Mehl bestäuben.

Alle trockenen Teigzutaten in eine Schüssel geben. Eier (Raumtemperatur!), Buttermilch, Kaffee (heiß!) und Rama Culinesse in einer weiteren Schüssel vorsichtig mit einer Gabel vermischen und zu den trockenen Zutaten geben. Zwei Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit mixen.

Masse abmessen, ein Sechstel davon (bei mir waren's ca. 300ml) in die Springform füllen und ca. 10 Minuten backen (perfekt ist der Boden, wenn er in der Mitte nicht mehr flüssig aber auch nicht ganz durch ist; mit Zahnstocher testen!). Boden zum Auskühlen auf ein Gitter legen. Diesen Vorgang sechs Mal wiederholen.

Währenddessen kann die Marshmallow-Crème vorbereitet werden:
Die Eiweiße mit einer Prise Salz mixen, bis das Eiweiß Spitzen zieht. Den Zucker mit dem Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und ca. 6 Minuten unter Rühren zu einer sirupartigen Flüssigkeit einkochen. Langsam und unter Mixen auf niedriger Stufe zum Eiweiß hinzugeben; Vanillearoma hinzugeben und dann ca. 3 Minuten auf höchster Stufe mixen.

Marshmallows auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 30-60 Sekunden in den unteren Teil des Ofens schieben (bis sie schön goldbraun sind; bitte beobachten, denn die Marshmallows verbrennen schnell!). Warme Butter und Staubzucker mit dem Teighaken des Mixers ca. vier Minute mixen. Dann die Eiweiß-Zucker-Masse und die getoasteten Marshmallows hinzugeben und nochmals eine Minute auf niedriger Stufe mixen. Kühl stellen.

Die Böden mit der Marshmallow-Crème bestreichen und aufeinandersetzen (Achtung, die Böden müssen gut abgekühlt sein!). Für die Glasur erwärmt man den gesamten Inhalt des Glases mit der Crunchy Cream für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Wenn die Ovomaltine-Crème noch warm ist, noch ca. 10 Minuten kalt stellen. Dann die Tortenoberfläche auf allen Seiten damit bestreichen. Kann zum Beispiel mit Schokoladespänen (werden am Schönsten mit einem Kartoffelschäler) verziert werden.







Für Marina,
eine meiner zwei kleinen Schwestern, weil sie diese Woche ihren 20. Geburtstag gefeiert hat.
"tatatataaaa - blablablablablablaBLAblablabla. ich bin mr. bighead, muahahahaha.



You may also like ...