Seiten

Chocolate Nutella Cake Pops





Chocolate Nutella Cake Pops


Cake Pops – Naschen mit Sti(e)l! Sie sind einzigartige Mitbringsel zu Parties und die perfekte süße Geschenkidee für Jedermann! Diese süßen, kleinen Kuchenbällchen am Stiel werden euch den Kopf verdrehen!

Jedem, der zum ersten Mal Cake Pops macht, empfehle ich, das mit der Nutella-Füllung zu überspringen, da es einiges an Übung erfordert (also Absatz 1 ignorieren und die Lollipop-Sticks direkt in die Kuchenbällchen stecken).

Zutaten für ca. 25 Cake Pops
200g Butter • 200g Zucker • 300g Mehl • 100g Kakao
4 Eier • 1 TL Backpulver • 120ml Milch
Füllung: ca. 50g Nutella
Glasur: 250g Kochschokolade • 200g Sahne
Deko: diverse Schokostreusel etc.

25 kirschgroße Kleckse Nutella nebeneinander auf dem langen Rand eines Bretts verteilen. Die Enden von Lollipop-Sticks bzw. langen Holzspießen jeweils in einen Klecks legen. Das Brett in den Gefrierschrank stellen.

Backofen auf 200°C vorheizen, eine Kuchenform (Art ganz egal) mit Butter einfetten.

Butter in der Mikrowelle erwärmen (bis sie flüssig ist). Die Eier mit dem Zucker schlagen. Butter etwas abkühlen lassen und sodann ca. 3/4 davon dazurühren. Mehl, Kakao und Backpulver darübersieben und weitermixen. Nach und nach Milch hinzugeben. Teig in die Form geben und so lange backen, bis der Teig in der Mitte FAST durch ist.

Kuchen abkühlen lassen und dann mit den Händen zerkneten. Den Rest der Butter hinzugeben (wenn diese nicht mehr flüssig ist, nochmals in der Mikrowelle erwärmen); weiterkneten. Dann zu ca. 25 Bällchen formen. Die gefrorenen Nutella-Sticks aus dem Gefrierschrank nehmen und in die Bällchen stecken. Lollipops wieder auf das Brett und erneut in den Gefrierschrank legen.

Ca. 45 Minuten warten. Dann die Sahne in einem Topf erhitzen, Schokolade dazugeben und rühren, bis sich eine geschmeidige Masse ergibt. Von der Kochstelle nehmen. Schokostreusel in einen Suppenteller geben. ca. 5 Gläser zur Hälfte mit Zucker o.Ä. füllen (damit sie schwer genug sind um die Cake Pops zu halten).

Jetzt nach und nach einzelne Lollipops aus dem Gefrierschrank holen, in die Schokoglasur tauchen (Topf schräg stellen), gut abtropfen lassen und in den Streuseln wenden, bis sie vollständig damit bedeckt sind. In die Gläser stecken.

Natürlich können sie auch vereinfacht mit der Kugel nach unten auf Tellern serviert werden.




Für den unglaublichen Stimmungsmacher Simon,
weil er Salzburg-Lehen morgens um 3 mit einem Cake Pop gezeigt hat, was es heißt, ein richtiger Gangster zu sein! Ich vermisse unsere Söck-Affäre bei Manfred & Sons jetzt schon :(



You may also like ...